Microsoft Surface OCEAN Funpark

17.06.2017
07:49 Uhr

Im Microsoft Surface OCEAN Funpark wird zur Kieler Woche Extremsport zum anfassen geboten, zugleich sind aber auch alle Besucher selbst eingeladen, sich in die Fluten zu stürzen und die angesagtesten Trendsportarten des Sommer auszuprobieren.

Vom 16. bis 25. Juni 2017 wird der Microsoft Surface OCEAN Funpark am Bootshafen zur Kieler Woche zum Trendsport-Epizentrum Deutschlands. Einen Steinwurf von der Förde entfernt und damit in absolut zentraler Lage, haben drei Million Besucher zehn Tage lang die Möglichkeit, an den Ufern des Bootshafens zu feiern, zu chillen und die angesagtesten Trendsportarten auf dem Wasser selbst auszuprobieren. Neben SUPs vom Marktführer Fanatic und Kajaks stehen den Gästen Kanus
sowie Windsurfequipment zur Verfügung, um sich in die urbanen Fluten zu stürzen. Wer auf der Suche nach einem ausgefalleneren Kick ist, kann sich mit den Jetboards von Lampuga sowie Seabobs (jetbetriebenen Wasserschlitten) einen wahren Geschwindigkeitsrausch auf dem Wasser gönnen oder mit dem Flyboard die Bodenhaftung verlieren.

Hoch hinaus geht es bei der Raab Karcher OCEAN Jump & Fly Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr Premiere im Microsoft Surface OCEAN Funpark feiert. Montag und Dienstag lassen sich in dieser Disziplin Wagemutige von einem im Wasser liegenden, überdimensional großen und mit Luft befüllten Schlauch in die Höhe katapultieren.

Nach der mehr als erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr geht die Microsoft Surface OCEAN Winch Windsurf Weltmeisterschaft
 auf der diesjährigen Kieler Woche in die zweite Runde.
Von einer Elektroseilwinde angezogen, schießen die weltbesten Winch Windsurfer bei der Qualifikation am Mittwoch erstmals durch den Bootshafen, bevor am Donnerstag die Weltmeister in dieser Disziplin gekürt werden.

Eine Show der ganz besonderen Art erwartet die Zuschauer dann bei der Microsoft Surface OCEAN Jump Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal auf der Kieler Woche stattfindet. Bei diesem weltweit einmaligen Sportereignis kämpfen Biker gegen Windsurfer.

Auf einer zehn Meter hohen und über 100 Quadratmeter großen Rampe erreichen die Fahrer Geschwindigkeiten von bis
 zu 40 Stundenkilometern, um sich dann über eine vier Meter hohe Sprungschanze abzustoßen. Dabei zeigen
sie den begeisterten Besuchern und Punktrichtern in schwindelerregenden Höhen die waghalsigsten Manöver.

Als Highlights finden an den beiden Samstagen sowie am Freitag, den 23.06.2017 Nightshows statt. Mit professioneller Pyrotechnik, Feuerfontänen und einer Lasershow werden die nächtlichen Sprünge der Athleten dann erst richtig in Szene gesetzt. Befeuert durch pulsierende Beats und Tausende Zuschauer begeistert die Veranstaltung mit ihrem einzigartigen Partycharakter.

Der wurde 2017 nochmals ausgebaut, denn mit dem Technics DJ Battle hält eine vollkommen neue Attraktion Einzug im OCEAN Funpark. Am Freitag den 23.06.2017 werden ab 20 Uhr satte Beats über die Wasserfläche des Bootshafens wummern und die Besucher in Ekstase versetzen. Dann treten insgesamt 10 Plattenteller-Virtuosen live im KO-Systems gegeneinander an, um den König der Vinyl-Akrobatik zu küren. Als großes Finale gibt es am Ende jeden Tages bei der legendären König Pilsener OCEAN Partyweek im Bond richtig was auf die Ohren. Hier treffen sich die Stars der Microsoft Surface OCEAN Jump Weltmeisterschaft zur Aftershow-Party. Die ultimative Partylocation in der Kieler Bergstraße öffnet täglich um 23:00 Uhr die Pforten für alle Nachtschwärmer und garantiert ausgelassene Stimmung bis in die frühen Morgenstunden!

Weitere Informationen und das detaillierte Programm unter www.ocean.global

Das benötigst du, um dir im Microsoft Surface OCEAN Funpark deinen Adrenalinkick abzuholen:
Wer im Microsoft Surface OCEAN Funpark die angesagtesten Trendsportarten auf dem Wasser ausprobieren möchte, benötigt einen gültigen Personalausweis für die Anmeldung und muss volljährig oder in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein. Ein Handtuch und eine Badehose sind mitzubringen, Neoprenanzüge, Neoprenschuhe, sowie Prallschutzwesten und Helme werden vom Wassersport- und Bike-Spezialisten ION vor Ort kostenfrei zur Verfügung gestellt. Das Ausprobieren aller im Microsoft Surface OCEAN-Funpark angebotenen Wassersportarten ist natürlich gratis (mit Ausnahme des Flyboards). Für eine Teilnahme gilt die Null-Promille-Grenze.