Surf & Skate Festival Köln 2017

24.07.2017
11:08 Uhr
Copyright (c) Surf & Skate Festival

Copyright (c) Surf & Skate Festival

Ein ganz besonderes Jubiläum im Odonien

Surf & Skate Feeling im Herzen von Köln! Zum 5-jährigen Jubiläum fand das Surf & Skate Festival nach einjähriger Pause, auf dem Odonien Gelände statt. Das wunderbare Sommerwetter und ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Ausstellern und dem Iriedaily Miniramp Contest sorgten für eine tolle Stimmung.
 
Köln, 22.07.2017 – Das Surf & Skate Festival war endlich zurück auf dem Odonien Gelände – und mit ihm ein super Programm, bei dem für jeden Festival Besucher etwas dabei war. Angefangen mit der Surf Movie Night  wurden am Donnerstag die Filme „Proximity“ und „ We Skate in Iran“ vorgestellt. Ein Special für die Zuschauer, war hier der Besuch der Regisseure von „ We Skate in Iran.“. Die super sympathischen Iraner präsentierten ihren Film und stellten sich bei einer anschließenden Fragerunde dem sehr interessierten Publikum.
 
Am Samstag ging es dann ab 12 Uhr auf dem Odonien Gelände mit dem Open Air – Part des Festivals weiter. Mit tollen Bands wie Juri, Vikja, Fräulein Winzig, Hip Hop DJs wie Tereza oder Saint One und Elektrogrößen wie RSS Disco, wurde den zahlreichen Besuchern ein tolles Musikprogramm geboten. Auch die Brand Village und die Workshop Area kamen hierbei nicht zu kurz. Ebenso fand auch wieder der Iriedaily Miniramp Contest statt, der mit den vielen Teilnehmern der größte Minirampcontest war, den das Surf & Skate Festival Köln je gesehen hat.
Ab 22 Uhr ging es dann im Odonien Club mit der O’Neill Party weiter. Mit
Klangkünstlern wie David Dorad, Aparde, Daniel Nitsch und den lokalen Helden David Hasert und Philipp Fein, sowie den Hamburgern RSS Disco wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.
 
München
 
Nach diesem wunderbaren Festival in Köln ist die Vorfreude groß auf München.
Selbstverständlich darf auch hier eine Kinovorstellung nicht fehlen. Aus diesem Grund wird der Film „Proximity“ in einem der schönsten Open Air Kino Europas, dem „ Kino, Mond & Sterne“ gezeigt. Am Samstag den 12. August geht es dann mit dem Surf & Skate Feelig weiter – inklusive Jam am Eisbach. Abgeschlossen wird der Tag dann mit der legendären O’Neill Party im P1 mit Hip Hop Acts wie Tereza, Shorty Banks und einem geheimen Headliner, der auch schon Hamburg mit seinen Raps in Ekstase versetzte.
 
Seit 2007 bezeugen über 100’000 Besucher/-innen den Erfolg des Festivals. Als größte Surf & Skate-Eventreihe in Europa erschuf HHonolulu Events eine einzigartige Atmosphäre mit einer Mischung aus Sport, Musik und Lifestyle - die auch München wieder zahlreiche Menschen vereinen wird.