Surf & Skate Festivals 2017

05.07.2017
19:49 Uhr

Auch diesen Sommer bringt HHonolulu Events den Surf & Skate-Lifestyle direkt in die Herzen der deutschen Metropolen. Zum fünften Male findet das Festival in Köln statt.

Und das soll gefeiert werden: Untermalt wird der bekannte Surf & Skate Flair von musikalischen Highlights aus der Techno- und Hip Hop Szene sowie einigen Singer & Songwritern, Workshops, Ausstellern, dem Iriedaily Miniramp Contest und einer Filmpremiere.  
 
Am 22.Juli 2017 bietet das Surf & Skate Festival in Köln erneut ein tolles Programm an. Auf dem Odonien Gelände startet der Tag um 12 Uhr mit einem
Open Air Festival, bis es ab 22 Uhr mit der legendären O’Neill Party im Odonien Club weitergeht.

Die genauen Spielzeiten der Acts sind noch geheim - aber verraten sei bereits, dass DJ-Größen und Klangkünstler wie Aparde Live (Keller/ Stil vor Talent), Daniel Nitsch (Feines Tier/ FeelRaw/ 3000Grad) und RSS Disco die Zuschauer*innen beglücken. Zarte Klänge der Singer & Songwriter unterhalten Besucher*innen, die lieber handgemachte Musik hören. Beats gibt’s für die Hip Hop Heads von Tereza (Waters/ Melt! Booking) und Saint One (éspassiert) aus Hamburg City. Zusätzlich bringt die legendäre O’Neill Party im Odonien Club am Samstagabend die Meute mit David Dorad (URLS/ KaterMukke), Philipp Fein (Feines Tier/ Ancient Future/ Jackwho) und David Hasert (Wir Booking / Like) zum Ausrasten.

Tagsüber werden dem Publikum neben dem Musikprogramm verschiedene Workshops angeboten. Beim Iriedaily Miniramp Contest zeigen Skater ihre besten Tricks. Neuestes Gear rund ums Surfen und Skaten findet man in den Pop-Up Stores auf dem Gelände. Eingeläutet wird das Surf & Skate Festival bereits am Donnerstagabend mit der Premiere des neuen Films von Taylor Steele, „Proximity“, mit Kelly Slater, John John Florence und Co. im Cinenova Kino.  

Zum Abschluss der Saison beehrt das Surf & Skate Festival die Szene in diesem Jahr am 12. August in noch geheimer Location in München und bieten eine Oase für Boardsportkultur – Eisbach-Surf-Contest inklusive. Die bayrische Hauptstadt kommt in den Genuss von „The Reef Road“ von Nic von Rupp: Am 11. August zeigt HHonolulu Events den Film in dem wahrscheinlich schönsten Open-Air-Kino Europas, im „Kino, Mond & Sterne“.

Seit 2007 bezeugen über 75’000 Besucher*innen den Erfolg des Festivals. Als größte Surf & Skate- Eventreihe in Europa erschafft HHonolulu Events eine einzigartige Atmosphäre mit einer Mischung aus Sport, Musik und Lifestyle. Bereits das Jubiläumsfestival in Hamburg vom 15.-18.Juni 2017 verzeichnete mehr als 5000 begeisterte Besucher*innen.

Ticketpreise für Köln    
Kombiticket: 12€ VVK, 15€ Kasse
Tagesticket: 8€ VVK, 10€ Kasse
O’Neill Party: 8€ VVK, 10€ Kasse