Windfinder mit neuen interaktiven Windmaps

18.08.2017
22:03 Uhr

Die neuen Windmaps haben die Beta-Phase hinter sich: Das Kieler Unternehmen ermöglicht damit das simultane Anzeigen aller wichtigen Parameter wie z.B. Windstärke, Windrichtung und Temperatur auf einer Karte.

Zusätzlich zu den beliebten Spotvorhersagen mit Wind, Wellen, Wetter und Tiden ergeben sich durch die neuen Maps einige Verbesserungen. Die Karte ist nun unbegrenzt zoom- und verschiebbar und der Wechsel zwischen Vorhersagen und Karten wurde durch den neuen "Back to maps"-Button vereinfacht. Dazu kommt der geringe Datenverbrauch, der sich zum Beispiel bei mobiler Nutzung mit dem Smartphone positiv bemerkbar machen dürfte.

Johannes Bönniger, der IT-Chef bei Windfinder, sagt: "Dies ist eine große Verbesserung und der Startschuss für eine Welle an neuen Funktionen und Verbesserungen wie z.b. Wellenvorhersage- oder Niederschlagskarten."
Thomas Glas, der Chef App-Entwickler, fügt hinzu: "Wir haben erfolgreiche Apps für Android und iOS, aber wir haben unsere Nutzer intensiv befragt, um das Nutzererlebnis zu verbessern."

Jetzt fehlt nur noch die Implementierung des "Pro Mode" aus der "Windfinder Pro"-App, um die schicken Animationen richtig ausreizen zu können - hoffentlich ist da schon etwas auf dem Weg.

Direkt zu den neuen Maps kommt ihr hier.