Wichtige Allgemeine Informationen zur Windinfo !

Das Wetter ist eine sehr komplizierte Angelegenheit, deshalb ist es für unsere Beschreibungen und Vorhersagen wichtig, das Du folgendes weißt:

  • Das Wetter ist immer in Bewegung, es gibt keinen Stillstand! Auch wenn Du keine Veränderung bemerkst, das Wetter verändert sich in jedem Moment und jeder Sekunde. Die Auswirkungen siehst Du erst Stunden später.
     
  • Eine Vorhersage ist immer eine Ist-Zustand-Hochrechnung. Wenn nach Erstellung der Prognose sich das Wetter schneller oder langsamer entwickelt, dann regnet es evtl. schon etwas früher als angekündigt, oder aber es bleibt noch ein paar Stunden länger schön. Deswegen ist die Vorhersage nicht falsch (Ähnlich wie bei einer Fahrt an den Gardasee. Du weißt ungefähr wie lange Du normal brauchst, aber wehe ein Stau oder etwas anderes kommt dazwischen). Wer das Wetter auf die Minute vorhergesagt haben will, sollte zu einem Wahrsager gehen. Es ist einfach nicht möglich.
     
  • Vorhersagen, die über 6 Tage hinausgehen, haben mehr mit Lügen als mit Wissenschaft gemein. Es kann über 3 Tage hinaus nur einen Trend, aber keine genaue Prognose für diesen Zeitraum geben. Weitere Vorausschauen sind Utopie oder eine gute Verkaufsstrategie, aber nicht im Bereich des Möglichen mit der heutigen Technik.
     
  • Wenn wir unseren Daumen heben oder senken, so ist das immer auf den Spot bezogen. Ein Daumen nach oben am Walchensee beinhaltet im Regelfall ein weitaus größeres Restrisiko als z.B. am Ammersee. Dies hängt mit den berechenbaren Faktoren zusammen, an Thermikspots sind potenziell mehr Störfaktoren möglich, als bei einer nahenden Kaltfront am Meer.
     
  • Wenn wir den Daumen senken, bedeutet das noch lange nicht, das kein Wind gehen wird.
    Die Daumen sollen eine Entscheidungshilfe sein, für alle diejenigen, die sich Frei nehmen müssen oder wollen, oder auch sonst nicht oft die Möglichkeit zum surfen haben. Wir gehen davon aus, das die Leute die Frei haben, sowieso versuchen werden den Wind zu fangen, relativ unabhängig von unserer

    Vorhersage.

  • Gerade am Walchensee gibts es an Tagen die man abschreibt, manchmal den besten Wind. Nur ist das nicht Vorherzusagen und von sehr zufälligen Faktoren abhängig. Bei einer 20/80 Chance werden wir sicher keinen Familienvater einen Urlaubstag opfern lassen, nur damit er mit 80%-iger Wahrscheinlichkeit an der Galerie den Regentropfen zuschauen kann. Nichts desto Trotz kann es ein toller Tag werden, nur eben nicht vorhersagbar.

Wenn Ihr das alles in Eure Entscheidung mit einbezieht, werdet Ihr sicher öfters aufs Wasser kommen als bisher her.

Solltet Ihr aber doch mal wegen einer schlechten Prognose den kürzeren ziehen, dann meckert nicht nur einfach, sondern teilt uns mit was für Verhältnisse tatsächlich herrschten. Denn auf diese Weise können auch wir noch was dazu lernen und uns verbessern, damit war dann Euer Aufwand nicht ganz umsonst.

Natürlich ist es nicht schön viele Kilometer für "0" Wind zu fahren, aber genau deswegen haben wir ja irgendwann mal diese Seite angefangen, um dem entgegen zu wirken.

Also hilf mit, damit wir alle besser werden.
Wir und der Rest werden es Dir danken.