Speed Kini: Noch ein Monat Vollgas

02.12.2018
14:52 Uhr

Author: TR

Das Jahr und somit auch der Bayrische Speed Kini neigen sich dem Ende entgegen!

Sage und Schreibe 108 Windsurfer und Windsurferinnen heizen in Bayern dieses Jahr schon um den Titel als schnellster Speeder Bayerns. Dies zeigt, der Speed Kini erfreut sich weiterhin ungebrochener Popularität und der Wettkampfgedanke ist tief in unserer Surfszene verankert.

Andy Laufer, der sich bis vor Kurzem in Luderlitz mit Gunnar Assmussen um den deutschen Rekord gestritten hat, hat sich schon seit Längerem an der Spitze des Speed Kini festgesetzt. Mit fast 36 Knoten im Durchschnitt führt er bereits seit September scheinbar uneinheilbar. 

Die Betonung liegt auf scheinbar, denn dies ist das Spannende am Speed Kini. Noch bis zum Jahresende am 31.12. kann die Wertung komplett durcheinander gewürfelt werden. Ein guter Tag, sogar eine einzelne Böe des Tages können beim Speed Kini über Sieg und Niederlage entscheiden.

Und so sind wir uns sicher, dass vor allem die Favoriten um Tobi Ullrich und Co. noch einmal alles daran setzen werden, Andy Laufer vom Thron zu stoßen.

Der letzte Monat verspricht also nochmal einiges an Spannung und wir weißen auch nochmal ausdrücklich darauf hin, dass auch nach wie vor Neueinsteiger am Event kostenlos und unkompliziert teilnehmen können.

Für die Erstplatzierten winken neben Ruhm und Ehre Geldpreise von bis zu 200€.

Alle Informationen zum Event findet ihr auf der Speed-Kini-Homepage. Natürlich werden wir über das Ergebnis und die Siegerehrung am 12.Januar ausführlich berichten.