Goya holt sich internationale Größen ins Boot

03.02.2019
21:01 Uhr

Author: MO

Die Holländische Slalom Rakete Ben van der Steen ist ab 2019 auf dem neuen Proton unterwegs, bei dem er schon gemeinsam mit Francisco Goya und Keith Taboul in der Entwicklung mitgewirkt hat.

Ben wohnt in Tarifa nur ein paar Minuten vom europäischen Headquarter von Goya entfernt und hat so immer sehr schnellen und direkten Kontakt zu Lalo Goya, was die Zusammenarbeit perfekt macht.

Näheres zu Ben findest du hier.

 

Der mehrfache Weltmeister und erste Dunkerbeck-Bezwinger Kevin Pritchard ist mit seiner intensiven Leidenschaft eine unglaubliche Bereicherung für das Team um Francisco Goya.

Der aus Kalifornien stammende Wahl-Hawaiianer besticht nicht nur durch seinen kraftvollen Style in der Welle, sondern auch durch seine Erfahrung geprägte Professionalität in der Entwicklung von Boards.

Ganz besonders freut er sich auf viele gemeinsame Sessions mit Marcilio Browne, um sein Wissen, seine Erfahrung mit ihm zu teilen.

Hier noch eine kleine Anekdote: Zusammen mit seinem Bruder Matt hat er nicht nur die Wellen der Welt erobert, sondern dazu auch noch die Herzen der Frauen, so wurde er in den USA unter die Top 100 der „Frauenschwärme“ gewählt.

Näheres zu Kevin findest du hier.

 

Weitere Informationen zu Goya Windsurfing findet ihr auf der Goya-Homepage oder auf freestyleworld.de .