Surf Magazin im April

19.03.2018
19:00 Uhr

Top-Themen dieser Ausgabe:

Test: 10 Freerideboards 105 - Welche sind echte Allrounder und welche fordern den Spezialisten?

Test: 13 Wavesegel 5,0 - Wo es den perfekten Allrounder für Flachwasser, Manöver und Welle gibt liest du im Heft.

Typen: Woife Strasser - Surfen rettete sein Leben.

Stilecht: Wave-Profis zeigen dir, wie du deinen Style verbesserst.

Regatta: Foil-Racing, German Speed King und wie gehts weiter mit Olympia?

 

News
Was erwartet euch im Mercedes-Benz X-Club auf dem Surf-Festival? Trainingscamp für den DWC-Nachwuchs; News Fax.

© Thomas Osterloh

Mailbox
Lockere Omas, die Suche nach dem perfekten Surfcamp und Tipps für Jumbos – das hat euch beschäftigt.

Test Freerideboards 105
Egal, ob es dein "One-for-all"-Board ist, oder nur eins von vielen im Bag. Das 100-Liter-Brett ist für viele Surfer vermutlich eine der meist genutzten Boardgrößen. Neben den "Allroundern", die mit Segeln zwischen fünf und sieben Quadratmetern einen breiten Windbereich abdecken, haben wir diesmal auch ein paar richtige Heiz-Kraftwerke am Start.

© Stephan Gölnitz

Test Wavesegel 5,0
Klassische Wavesegel mit fünf Latten sind die Dauerbrenner in den Segelpaletten, und das aus gutem Grund: Als kleine Starkwindsegel für Flachwasser und gelegentliche Wellenausflüge bleiben die Tücher das Maß der Dinge. Doch das Besondere gibt es auch hier.

© Diamond Boards

Produkte 
Dany Bruch erklärt im Interview den Start seiner neuen Boardmarke Diamond – und warum dies erst der erste Schritt ist. Außerdem: Taillierte Surfboards – was sich hinter den abgefahrenen Designs von MB-Boards verbirgt.

Indonesien
Wer im Internet "surft" braucht ein Javascript. Wer im echten Leben surft, der muss mal nach Java. Das dachten sich jedenfalls Leon Jamaer, Florian Jung und Camille Juban und machten sich auf den Weg zu der legendären indonesischen Insel und jeder schrieb seine eigene Geschichte von den Erlebnissen im Indischen Ozean.

© Veranstalerfoto

Trips
Aktuelle Camps und Angebote für den Sommer.

Races
Warum ein Wegfall des Olympiastatus für das Windsurfen so tragisch wäre und warum Foilen die Rettung sein könnte, erklärt Matthias Regber im Interview. Außerdem: Der große Erfolg des German Speed King

© Oliver Michael

Foil Racing
Windfoilen ist wohl der größte und aufregendste Trend im Windsurfen in den letzten Jahren. Doch während Freizeitsurfer ohne extremen Aufwand ins Fliegen kommen können, sehen sich Regattafahrer einer neuen Materialschlacht ausgesetzt – findet Formula-Weltmeister Vincent Langer. Er berichtet exklusiv aus dem Trainingslager und wir fassen die neuen Regattaformate zusammen.

Saisonstart-Check
Die Winterpause war lang – bei manchen zu lang. Damit der Saisonstart nicht gleich mit einem Wutanfall endet, zeigen wir dir hier die Top-5 der größten Spielverderber, die du vor der ersten Session unbedingt im Griff haben solltest.

© Wolfgang Strasser

Woife Strasser
Über 50 Operationen und monatelanges Starren an weiße Krankenhauswände bestimmten die Jugend des "Woife" Strasser. Dann krempelte er sein Leben um und entdeckte das Windsurfen als Therapie. Heute, mit über 50, surft er 180 Tage pro Jahr und lernt noch immer neue Manöver.

© Rytis Media

Michele Becker
Ganz unbekannt ist der 19-Jährige aus Bargteheide in der Regattaszene nicht mehr. Als bester Youngster ist er mittlerweile overall auf dem sechsten Gesamtrang im Deutschen Windsurf-Cup angelangt. Und wenn es nach ihm geht, soll es in diesem Jahr noch weiter nach oben gehen. Dafür hat er nach dem Abi 2017 für ein Jahr alles dem Windsurfen untergeordnet. 

© Manuel Vogel

Stilsicher
Es gibt Surfer, die beeindrucken nicht nur durch ihr Können, sondern vor allem durch einen unvergleichlichen Style. Wir haben fünf Ikonen die Geheimnisse ihres Stils entlockt und verraten dir, an welchen Stellschrauben es sich zu drehen lohnt. 

© Pepe Arcos

Last Call
Into the blue mit Iballa Moreno.

 

Die neue Surf ist ab dem 21.03. im Handel erhältlich.