Surfrider Foundation Europe

20.03.2010
00:10 Uhr
Surfrider Foundation

Noch bis So. den 21. März - In ganz Europa - eine Organisation, die sich für den Schutz und Erhalt der europäischen Küstengebiete einsetzt, organisiert dieses Frühjahr bereits zum 15. Mal die Ocean Initiatives.

Die Aktion „Ocean Initiatives“ ist offen für jedermann (für Schulen, private Unternehmen, breite Öffentlichkeit...). Ziel ist es, Politiker, Behörden und auch private Betriebe zu alarmieren und über die Auswirkungen der Makroabfälle auf die Artenvielfalt im Meer und an den Küsten zu informieren.

Die Vereinten Nationen haben das Jahr 2010 zum internationalen Jahr der Artenvielfalt erklärt. Eine Million Vögel und 100.000 Meeressäugetiere sterben jedes Jahr weltweit aufgrund des sich im Meer befindlichen Mülls.
   
Dieses alljährliche Treffen, das tausende europäische Mitbürger an den Stränden, den See- und Flussufern zusammenbringt, erlaubt es, die Menge des gesammelten Mülls zu schätzen und zu analysieren. Dieses Jahr werden zu dieser Gelegenheit Unterschriften gesammelt, die Surfrider Foundation am „Europäischen Tag der Meere“ am 20. Mai 2010 in Gijón (Spanien) dem Europäischen Abgeordneten überreichen wird, um Forderungen zur Vermeidung von Makroabfällen geltend zu machen.

Ziel sind 50.000 Teilnehmer und jeder kann mitmachen.

Über 280 Organisatoren haben sich bereits eingeschrieben. Du möchtest an einer Säuberungsaktion teilnehmen oder selbst eine organisieren oder die Unterschriftensammlung unterschreiben - nichts leichter als das! Es genügt, sich online einzuschreiben auf www.initiativesoceanes.org