Surfreviere: Alpsee


Landkreis: Oberallgäu
Seenart: natürlicher See
Höhenlage: 724,63 üNN
Oberfläche: 247,3 ha
max. Tiefe: 22,7 m
max. Länge: 3,27 km
Umfang: 8,10 km
Volumen: 32.68 Mio. m³
Gewässerabfluss: Konstanzer Ach - Iller - Donau

 

Spotkarte Alpsee


Springe zu Markierung:

Allgemeine Info





Der Große Alpsee ist der größte Natursee des Allgäus mit 2,4 km² Wasserfläche, in mitten von Wiesen, Wälder und Berge. Die tiefste Stelle liegt bei ca. 22 m, das Ufer besteht aus Sand, Kies, Steinen, Wiesen und Böschungen
 
Der Große Alpsee liegt im Tal der Konstanzer Ach. Dieses Tal verläuft am westlichen Nordrand der Allgäuer Alpen in West- Ost- Richtung. Dort, wo sich der Große Alpsee befindet, verengt es sich durch die südliche gelegene Nagelfluh-Kette und die nördlich gelegenen Vorberge

Wind




Durch die Lage im Aachtal mit der Ausrichtung von West nach Ost, funktioniert der Alpsee nur richtig gut wenn der Wind relativ exakt aus West oder Ost kommt. Zwei parallele Hügelketten längs des Sees, verstärken den Ost- bzw. den Westwind.

Dadurch ergibt sich bei den meist vorherrschenden Westwind-Wetterlagen, oder bei einer stabilen Hochdrucklage mit auftretenden Ostwinden, ein Düseneffekt der die Normalwindstärke um ein bis zwei Beaufort erhöht. Dafür gibt es auf dem See weder Nord- noch Südwinde.

Vorherrschende Windrichtung: im Frühjahr bis ca. Juni Ost, sonst meist West.

Frühjahr/Herbst: westliche Winde mit 5-7 Bft.
Sommer: bei Hochdruck-Wetterlage mit Ostwind mit 3-4 Bft.

Wind & Kitesurfspots

Windsurfclub




Für Surfer bekannt und relativ einfach, der Einstieg  an der Bundesstrasse im SW-Ufer des Sees. Ein kleiner Strandabschnitt gehört dem Surfclub Alpsee und ist in der Mitte des See´s. Parkplätze muss man sich irgendwo an der Straße suchen. Der Wind kommt hier am stärksten an und Sideshore von links.

Außerdem befindet sich der Campingplatz am Ostufer, so dass bei starken Westwinden die hier campierenden und übenden Surfanfänger automatisch wieder bei ihrem Quartier angeschwappt werden.

Campingplatz







Der Campingplatz "Bucher’s Alpsee Camping", verfügt über einen Kies- und Sandstrand. Nach einem kurzen Stehbereich am Anfang des Ufers wird der See zügig tiefer.

Bei Westwind mus man aufkreuzen, der Ostwind ist ablandig.

Kitesurfspot




Für Kiter ist es etwas Tricky. Anfänger am Alpsee = absolutes NO GO !! 

Gestartet wird auf einer 5 Meter breiten Wiese direkt an der Bundestrasse aus der Powerzone! Starthelfer (2 halten den Kite) und Einweisung durch Locals unbedingt erforderlich! An guten Tagen sind schon mal 20 Kites aufm Wasser.

 

Surfschulen

  • Badeplätze:
    Strandbad Hauser, Tel. 08323-6341, Öffentliche Badeplätze an der B308 und am Ostufer (Nähe Campingplatz und Wasserwacht-Unfallhilfestelle, Tel. 08323-6166)
  • windSurfen:
    Segelschule Oberallgäu, Tel. 08323-52200 oder 08325-346 (Segel- und Surfkurse), Strandbad Hauser, Tel. 6341 (zusätzlich Katamarankurse)

Links