06.08. Rügen

Heute regnet es hier in Dänemark, daher habe ich die Möglichkeit endlich mal die Bilder zu sortieren und nen kleinen Bericht zu schreiben.
 
Am Freitag Abend (25.7.) machten sich Tobi und ich endlich mal wieder zusammen auf in den wohlverdienten Urlaub. Die Ostwindlage hatte uns zuvor von unseren Dänemark Plänen abgebracht. Für Rügen waren dafür über 20kn vorhergesagt.

Also auf...

Nach einem kleinen Nachtstopp in der Nähe von Berlin trafen wir gegen mittag auf Rügen ein. Der wohl
obligatorische Stau auf Rügen kostete uns nochmal 2 Stunden. Zusammen mit Max machten wir uns schnell auf die Suche für unser Womo. Der Camping "Küstencamp" sollte für die erste Woche unser Zuhause sein.

Gegen 16 Uhr trafen wir dann endlich am Spot "Dranske" ein und legten gleich ne tolle Session mit dem 5,4er hin. Am Abend wurde zusammen mit Tobi, Max, Chris, Robert und Fredi eine kleine Grillparty mit lecker Caipis gefeiert.

Am Sonntag morgen war leider nichts mit Wind. Wir warteten in Dranske vergebens auf Wind. Die Regensbuger Connection verabschiedete sich gegen 14 Uhr Richtung Süden. Am Abend reichte der Wind jedoch noch für das 6,6er um etwas in den Abend zu rutschen.

Am Montag hatten wir leider dasselbe Spiel, gegen Abend wurde aus Frust das 7,5er aufgebaut und das reichte dann auch grad so für ne schöne Abendsession. Für den 29.07. waren die Vorhersagen recht gut und deshalb fuhren wir nach Neu Mukran, DEM Wavespot auf Rügen.

Ein toller Womostellplatz direkt am Strand machte uns Hoffnung auf einen tollen Tag. Leider verar*** uns der Wind mal wieder. Mit großem Brett und 6,6er Segel konnte man dennoch ein paar Dünungswellen runterrutschen.  Um den letzten Wind (mit Thermikverstärkung) abzugreifen ging es dann noch schnell zurück nach Dranske und wir hatten eine wirklich tolle Abendsession mit dem großen Zeug bis in den Sonnenuntergang.

Am 30.7. reichte es gerade noch für eine Runde stop&go. Also lieber ab nach Dänemark - Westwind für
nächste Woche!