21.08. Achensee

Das die Kaltfront Wind bringt war klar, nur wann und wie lange war offen. Um 11.00 gings los, wir waren ab 12.00 am Wasser, erst mit 5.4 am Limit, dann ging 4.7, dann kam fetter Regen, dahinter zogs so an, das 4.7 und das Waveboard für 30 min ging, dann war langsam Feierabend.

Wie immer erst mit Sonne, dann Regen, aber in einer Regenpause bei Sonne abgeriggt, also fast ein perfekter Tag.

Wie es war steht im Sessionbook.





























    

Teil 2