22.02.-27.02. Hyeres, Frankreich

Was soll man bei diesem Winter nur machen?! Meterhoher Schnee, Kalt & kein Wind. Jedoch ist im Mittelmeerraum bereits der Frühling auf dem Vormarsch. Das gerade mal 1000 km entfernte Hyeres ist im Frühling von Surfern gut besucht, doch vor Ostern ist man dort mit den Locals allein.

Die Temperaturen und Windvorhersage bestätigten uns am Montag zu viert mit dem Wohnmobil nach Hyeres aufzubrechen. Vor März sind dort unten fast alle Campingplätze geschlossen. In la Bergerie gibt es jedoch einen Parkplatz zum wildcampen mit Toilettenhäuschen. Dies wird in der Vorsaison trotz Verbot geduldet. Der Spot L'Almanarre ist bei Mistral der Beste Sport. Dort hat es auch direkt einen Parkplatz & Kaffee/Surfverleih. Jedoch bei Windstärken über 8 Bft wird es dort "sehr" wellig. Mit 4,7qm war es dort teilweise nicht mehr möglich zu surfen. Den Locals mit 3,5 bei den Wellenritten zuzusehen hatte aber auch etwas. Am letzten Abend nutzen wir den noch starken Mistral für eine Freeride Session mit 5,9qm zwischen Les Salines und L'Ayguade. Hier bläst der Wind schräg ablandig mit kleinen Rampen weiter draußen.

Bei frühlingshaften Temperaturen hat sich die Reise auf jeden Fall gelohnt & ist unserer Meinung ein echter Tipp für die kalte Jahreszeit.

 

Killian, Julian, Pirmin & Torsten