Profilbild

juefliOffline

0 out of 5
0 Ratings
  • juefli
  • Profilbild von juefli

    juefli postedin der Gruppe Spotsperrungen

    vor 4 Wochen, 1 Tag

    Was ist das los an unserem geliebten Windsurfspot am Ammersee-Rieder Str.? Hat Jemand eine Ahnung was die Sandhaufen bedeuten?

    10 Comments
    • Soll wohl ein Radweg werden. Das macht das Parken am teilweise ohnehin schon überfüllten Parkplatz sehr schwer bis unmöglich. Is ja ein Alptraum! Alternativen kenne ich nicht.

      1
        • Danke Klaus für die Info. 200 Meter im Herzen der bayerischen Surfer. Volltreffer. Werde versuchen mit Bürgermeister Christian Schiller das Gespräch zu suchen. 1 Mio €, Ampeln, Wechselwege etc.. Für wieviel Radler eigentlich????

          • Und Ihr glaubt wirklich, dass der kilometerlange Erdwall gegenüber der Kreuz-Parkbucht mit den geplanten 200 m Radweg in Breitbrunn zwischen Winkelweg und Sportplatz irgerndwas zu tun hat? Oh oh! Juefli, blamier Dich nicht bei dem Gespräch mit dem Bürgermeister!

            • eMail an die Gemeinde Herrsching ist raus. Warten wir Mal die Antwort ab, was es mit den Erdwällen auf sich hat.

              1
              • Antwort von der Gemeinde ist immer noch nicht da. War heute selber vor Ort. Beide Seitenstreifen sind jetzt mit diesen Erdwällen verbaut. Ein Bauarbeiter den ich gefragt hatte sagte dass dies eine Maßnahme gegen das „Wildparken“ und „Verkehrsgefährdung“ sein. Das war’s mit unserem Spot am Ammersee.

                • Siehe oben Antwort vom Klaus.

                  • Ok. Ich habe heute beim Bürgermeister direkt angerufen.
                    Bin im Vorzimmer gelandet. Die Dame hat mich an die Baubehörde verwiesen. Dort hat man mich an die Fr. Marchetto (weiß nicht ob das richtig geschrieben ist) weiter verwiesen.
                    Fr. Marchetto war bei der Ortsbesichtigung „Rieder Straße“ dabei gewesen. Sie kennt den Sachverhalt, der sich wie folgt darstellt:

                    Bei der Polizei sind vermehrt Meldungen angekommen dass auf der Rieder Strasse Verkehrsbehinderungen vorkommen und hat beim staatl. Straßenbauamt Starnberg um einen Ortstermin gebeten. Da war auch die Untere Naturschutzbehörde Herrsching und Fr. Marchetto dabei. Unter der Federführung vom staatl. Straßenbauamt Starnberg wurde dann diese Maßnahme beschlossen und jetzt umgesetzt.

                    Morgen spreche ich mit dem staatl. Straßenbauamt Starnberg: Schau mer mal was da so geht.

User Ranking 15.00 / Points
Windiger

User Badges

1 Pt. Login
1 Pt. View Content
1 Pt. Visit Site
1 Pt. Joining Group