Wettertrend – Wettervorhersage mit Langzeitprognose

Langfristprognosen sind Vorhersagen die über 10 Tage hinausgehen,  es handelt sich dabei aber um keine Wettervorhersage im klassischen Sinn. Viel mehr geht es dabei nur um einen allgemeinen und großräumigen Wetter- bzw. Witterungstrend über einen Monat oder eine Jahreszeit. Langfristmodelle berechnen meist den aktuellen Zustand einfach weiter und simulieren das Wettergeschehen über einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten. Langfristmodelle sind also nie als Detailgenaue Wettervorhersage zu sehen, geben aber einen ganz guten Anhaltspunkt darüber, wie sich eine Großwetterlage entwickeln könnte. Die NOAA lag für den Winter 2019/2020 im Vorfeld ganz gut mit den Prognosen. Es ist also in Zeiten des Klimawandels ganz interessant einen Blick in die Zukunft zu werfen.